[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Hochschulgruppe Landau :

Atomausstieg jetzt! :

Atom

Kommunales Wahlrecht für Alle :

JETZT Mitglied werden! :

webSozi- NEWS :

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info

 

Am Samstag 8.8. gegen Rechts nach Zweibrücken – macht mit! :

AntiFa/Migration

Die Nazis wollen am 08.08. wieder durch Zweibrücken marschieren, nachdem sie es gegen einen großen Widerstand dieses Jahr schon einmal versucht haben. Dieses Mal möchten die Rechten gegen den Bau einer Moschee demonstrieren, die in dieser Art und Weise gar nicht geplant ist. Lediglich eine privat finanzierte Gebetsstätte für muslimische MitbürgerInnen ist in Planung. Somit ist der aktuelle Demo-Aufruf der Nazis wieder nur ein weiteres durchschaubares Ablenkungsmanöver, um Aufmerksamkeit zu erlangen und ihre menschenfeindlichen Parolen öffentlich loszuwerden.

Um diesen erneuten Marsch durch die Stadt zu verhindern, wollen wir am kommenden Samstag die Gegenveranstaltung friedlich unterstützen. Das „Bündnis buntes Zweibrücken“ ruft ab 10:30 Uhr zu einer Mahnwache auf dem Hallplatz in Zweibrücken auf.
Setzt mit uns und vielen anderen GegendemonstratInnen ein Zeichen gegen Faschismus und Fremdenhass! Nazis keinen Fußbreit!

Wer mitfahren möchten, kann sich einfach über unsere Email-Adresse kontakt@jusos-landau.de melden!

Infos: www.zweibruecken-aktiv.de

 

- Zum Seitenanfang.