[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Hochschulgruppe Landau :

Atomausstieg jetzt! :

Atom

Kommunales Wahlrecht für Alle :

JETZT Mitglied werden! :

webSozi- NEWS :

27.01.2021 18:06 Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Ermordung hunderttausender Kranker und Menschen mit Behinderungen durch den Nationalsozialismus. Menschen mit Behinderungen sind heute ein selbstverständlicher Teil unserer Gesellschaft. Sie bedürfen bei aller Normalität unseres besonderen Schutzes. „Der Nationalsozialismus betrieb eine menschenverachtende Vernichtungsmaschinerie, wie sie die Welt noch nie gesehen hat. Millionen von Menschen galten als `lebensunwert‘ und wurden industriell

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info

 

Bücherverbrennung in Landau :

AntiFa/Migration


Gedenktafel auf dem Rathausplatz

Anlässlich der sich zum 80. Mal jährenden Bücherverbrennung in Landau, verteilte der Stadtverband der Jusos Landau untenstehendes Flugblatt.

 

 

Diesen Zettel hast Du an dem Ort erhalten,

an dem vor 80 Jahren Bücher verbrannt wurden. Menschen aus Landau waren es, die hier in dieser Stadt versuchten, ihnen unpassendes Kultur- und Geistesgut zu vernichten.

 

Die Bücherverbrennung der Nazionalsozialist_innen ist ein besonderer Tiefpunkt deutscher Kulturgeschichte, die alles in den Dienst der "Ausrottung", des "Endsiegs" und eines "deutschen Kulturkampfes" stellte. Den Nazis gelang die Auslöschung der Gedanken, Texte, und Ideen kritischer, aufgeklärter, jüdischer und freiheitlicher Autor_innen nicht, ihnen gelang es nicht, Deutschland zum dunklen Loch der Kulturlandschaft zu machen. Mit wenigen Ausnahmen deutschen Widerstands ist dies Verdienst der Soldat_innen der Alliierten, die in diesem Monat, vor 68 Jahren, Nazideutschland besiegten.

 

Es ist unsere besondere Aufgabe, für immer wachsam zu sein. Wo Diskriminierung, politische Zensur, kulturelle Ausgrenzung und Vorteil sich ihre Wege bahnen, ist es an uns aufzustehen und nicht wegzusehen.

 

Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus.

 

- Zum Seitenanfang.