[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Hochschulgruppe Landau :

Atomausstieg jetzt! :

Atom

Kommunales Wahlrecht für Alle :

JETZT Mitglied werden! :

webSozi- NEWS :

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info

 

Bücherverbrennung in Landau :

AntiFa/Migration


Gedenktafel auf dem Rathausplatz

Anlässlich der sich zum 80. Mal jährenden Bücherverbrennung in Landau, verteilte der Stadtverband der Jusos Landau untenstehendes Flugblatt.

 

 

Diesen Zettel hast Du an dem Ort erhalten,

an dem vor 80 Jahren Bücher verbrannt wurden. Menschen aus Landau waren es, die hier in dieser Stadt versuchten, ihnen unpassendes Kultur- und Geistesgut zu vernichten.

 

Die Bücherverbrennung der Nazionalsozialist_innen ist ein besonderer Tiefpunkt deutscher Kulturgeschichte, die alles in den Dienst der "Ausrottung", des "Endsiegs" und eines "deutschen Kulturkampfes" stellte. Den Nazis gelang die Auslöschung der Gedanken, Texte, und Ideen kritischer, aufgeklärter, jüdischer und freiheitlicher Autor_innen nicht, ihnen gelang es nicht, Deutschland zum dunklen Loch der Kulturlandschaft zu machen. Mit wenigen Ausnahmen deutschen Widerstands ist dies Verdienst der Soldat_innen der Alliierten, die in diesem Monat, vor 68 Jahren, Nazideutschland besiegten.

 

Es ist unsere besondere Aufgabe, für immer wachsam zu sein. Wo Diskriminierung, politische Zensur, kulturelle Ausgrenzung und Vorteil sich ihre Wege bahnen, ist es an uns aufzustehen und nicht wegzusehen.

 

Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus.

 

- Zum Seitenanfang.