[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Hochschulgruppe Landau :

Atomausstieg jetzt! :

Atom

Kommunales Wahlrecht für Alle :

JETZT Mitglied werden! :

webSozi- NEWS :

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

 

IUSY 2009 - Zanka/Ungarn :

Internationales

Landau. Gestern am frühen Morgen ist die südpfälzische Juso-Delegation vom IUSY-Festival 2009 (= International Union of Socialist Youth) mit dem diesjährigen Titel "Development for Freedom - Our war on Poverty" in Ungarn wieder zu Hause angekommen - und hat jede Menge tolle Eindrücke im Gepäck mitgebracht.

Als wir vor einer Woche nach einer langen Busfahrt in Zanka/Ungarn ankamen, konnten wir noch nicht ahnen, dass dies eins der best organisiertesten internationalen Festivals der letzten Jahre werden sollte. Untergebracht in einem alten Pionier-Camp fehlte es uns - infrastrukturell gesehen - an gar nichts. Und dies stellte einen krassen Gegensatz zum ECOSY-Festival im vergangenen Jahr dar.
Mit 220 Mitgliedern stellte die deutsche Juso-Delegation eine der größten Delegationen auf dem internationalen sozialistischen und sozialdemokratischen Jugend-Camp, das mit insgesamt 5000 Gästen aus der ganzen Welt sehr gut besucht war.
Neben dem sehr interessanten politischen Seminarprogramm, das von der Situation im Nahen Osten und im Iran über das internationale Problem des Rechtsextremismus bis hin zum Klimawandel Einiges bot, kam natürlich auch der Spass nicht zu kurz. So konnten wir die Lage das Camps am Plattensee ebenso wie das reichhaltige Sportangebot ausgiebig nutzen und viele internationale Freundschaften schließen.

Insgesamt lässt sich eine unheimlich positive Bilanz unter dieses Festival ziehen. Die SüdpfälzerInnen werden auch beim nächsten Mal einen großen Teil der Juso-Delegation stellen. GUTE LAUNE!

Bilder gibt es hier zu sehen!

... und auch hier vom Juso-Bundesverband

Weitere Infos: www.iusy.org

 

- Zum Seitenanfang.